Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

In Verbindung bleiben...

... wir sind für euch da!
Hier findet ihr eine Übersicht über unsere Angebote in Zeiten von Covid-19. 

... wir sind für euch da!
Hier findet ihr eine Übersicht über unsere Angebote in...

Mehr

Neue Ministranten für Rhön-Grabfeld

Seit vielen Jahren schon bietet die Regionalstelle für kirchliche Jugendarbeit in Bad Neustadt „Drei Tage für neue Ministranten“ an, die auch in diesem Jahr in bewährter Kooperation mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) durchgeführt wurden. An den letzten beiden Wochenenden im Oktober waren insgesamt 58 Kinder zwischen acht und elf Jahren aus dem gesamten Landkreis Rhön-Grabfeld auf der Thüringer Hütte zu Gast, um sich mit den wichtigen Themen des Ministrantendienstes zu beschäftigen.

Am ersten Abend machten sich die neuen Ministranten miteinander in verschiedenen Kennenlernspielen vertraut und marschierten dann gemeinsam bei einer Nachtwanderung eine gute Strecke auf dem Franziskusweg. Am Ende fanden sich alle in der Freiluftkapelle ein, die nur vom Licht der Fackeln ausgeleuchtet wurde. Am Samstagvormittag war dann Lernen angesagt. Die Kinder übten beispielsweise, wie man eine Kniebeuge richtig macht, und erfuhren, welche liturgischen Farben im Laufe des Kirchenjahres vorkommen. In weiteren Workshops befassten sie sich mit den typischen Abläufen, die es im Gottesdienst zu beachten gilt. Eine weitere Einheit brachte den Kindern dann interessante Hintergründe zum Weihrauch näher, der natürlich auch zum Rauchen gebracht wurde. Nach so viel Input rauchte dann aber auch so mancher Kopf. Deshalb waren auch Zeiten eingeplant, in denen die Kinder spielen, sich ausruhen oder eigene Beiträge zum bunten Abend einstudieren konnten. Als besonderes Angebot gab es auch die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung eigenes Brot und Brötchen im Holzbackofen zu backen. Am Samstagabend stellten die Kinder in lustigen Einlagen ihre Kreativität beim bunten Abend unter Beweis, wofür sie von den Betreuern mit einem Kinoabend belohnt wurden. Am Sonntagmittag wurden die Kinder nach einem Abschlussgottesdienst und einem letzten Mittagessen wieder von ihren Eltern abgeholt. Sie konnten auf ein besonderes Wochenende zurückblicken, an dem sie durch geistliche Einheiten und die leckere Verpflegung durch das Küchenteam der Thüringer Hütte an Seele und Leib gestärkt wurden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung